English

Yoga

Yoga ist der Weg und das Ziel, der Samen und die Frucht, die Verbindung aller Elemente innen und außen.

Heute verstehe ich besser, warum Yoga die einzige körperliche Aktivitiät ist, bei der ich nach Beendigung meiner sportlichen Karriere immer geblieben bin. Ich habe einiges versucht, wie Fitness, Laufen und Pilates, aber nichts hat mich körperlich und mental so zufrieden gestellt, wie Yoga. Ohne es damals in Worte fassen zu können oder mir dessen bewusst zu sein, fühlte ich mich durch das praktizieren von Yoga mir selbst näher und in mir selbst klarer. Mein Weg zur Selbsterforschung und zur Selbstbesinnung begann bewußt 2010.
Mein Weg führte mich durch verschiedene Yogastile, wie Bikram, Poweryoga, Yin, Resorativ, Vinyasa, Ashtanga, bis ich zu dem angekommen bin, was Jetzt den meisten Sinn für mich macht. Yoga das kein Stil der Neuzeit ist, wenn auch offen für seine Elemente, Yoga das sich aus dem klassischen Patanjali Yoga entwickelt hat. Traditionelles Tantra Yoga. Yoga der Erfahrungswissenschaft. Unverfälscht, mächtig und intelligent.

Dabei sind die Ziele und die Werkzeuge die selben, wie beim klassischen Yoga. Allerdings sind die Tantriker der Meinung, dass Dualismus nicht existiert, wir also nicht getrennt sind vom unendlichen Bewußtsein. Wir sind eins mit der Schöpfung, das unendliche Bewußtsein ist in uns. Tat twam asi. Wir sind das.
Da ich genau das fühle, und in meinen Klassen und in der Heilarbeit täglich sehe, ist es für mich nur natürlich die Tradition zu studieren, zu praktizieren und zu unterrichten.

Es geht ums Fühlen, um Selbsterkenntnis und um das Finden der eigenen Wahrheit, des Grundes dieses Leben hier und jetzt zu leben.
Es geht darum den Kopf klar zu bekommen und die Gedanken zu ordnen. Sich zu stabilisieren und auf der körperlichen Ebene in Balance zu kommen. Es geht darum auf dieser soliden Basis Energie zu kultivieren und in unseren Körper zu bringen. Es geht darum diese Energie zu leiten, sie dazu zu nutzen unser inneres Feuer für das Leben zu entfachen.

Es geht um DAS erfüllte, zielbewusste Leben, um spontane, unbegrenzte Freude und… um Liebe!

Danke an meine Lehrer Christoph Mamat, Alicia Chung, Oliver Reinsch, Yogeshwari, Dr. Patrick Broom, Sharon Gannon, David Life, Anna Forrest, Gurmukh Kaur, Octavio Salvado, Dylan Werner und allen Lehrern, denen ich als Schülerin in ihren Klassen begegnet bin.